Mit 8-Punkte-Lifting zum jugendlichen Look

Mit dem Älterwerden verliert die Haut Hyaluronsäure, Kollagen, subkutanes Fett und Elastizität. Als Folge davon, aufgrund der Schwerkraft und der ständigen Nutzung der Gesichtsmuskeln entstehen Falten, das Gesicht verliert Volumen und die Haut wirkt müde und glanzlos.

Das 8-Punkte-Lifting ist eine Methode der Gesichtsverjüngung, die vom brasilianischen Schönheitschirurgen Maurizio de Maio entwickelt wurde. Dabei geht es um die Behandlung von acht Punkten pro Gesichtshälfte, die von Alterungserscheinungen besonders betroffen sind. An diesen Punkten wird mit einem Filler injiziert. Filler sind eine großartige Lösung für all diejenigen, die die Fülle des Gesichtsgewebes wiederherstellen möchten, insbesondere die Teile, die im Laufe des Lebens aufgrund von Fettverlust und Elastizität zunehmend entspannen. Es gibt verschiedene Arten von Füllstoffen, und mit der Kombination verschiedener Füllstoffe kann das ganze Gesicht jünger und straffer wirken – vom Abheben von losen Teilen des Gesichts wie z. B. der Wangen, Jochbeinen und Kiefern bis hin zur Füllung von Nasolabialfalten und verlorenem Gewebe unter den Augen.

Die 8 Punkte im Detail

Die zu behandelnden Punkte befinden sich an folgenden Stellen im Gesicht:

  • Punkt 1 und 2: am Jochbogen
  • Punkt 3: im Mittelgesicht/Tränenrinne
  • Punkt 4: Nasolabialfalte neben der Nase
  • Punkt 5 und 6: Marionettenfalte
  • Punkt 7: Kieferwinkel
  • Punkt 8: im Bereich der Wange

Diese Punkte stützen unsere Gesichtsmuskeln, das Unterhautgewebe und die Haut. 8-Punkte-Lifting bekämpft die Auswirkungen der Schwerkraft und der Zeit und garantiert die Wiedergewinnung der Symmetrie und Fülle genau dort, wo es am nötigsten ist. Mit der Behandlung der Punkte 1 und 2 am Jochbogen wird das Volumen wiederhergestellt. Am Punkt 3 im Mittelgesicht wird den müde aussehenden Augen entgegengewirkt. Durch das Injizieren von Punkt 4 wird die Nasolabialfalte abgehoben. Der abgesenkte Mundwinkel und das „Hängebäckchen“ geben dem Gesicht oft einen traurigen, manchmal auch unfreundlichen Ausdruck. Dies kann man ändern, indem die Punkte 5 und 6 mit dem Filler behoben werden. Mit der Bearbeitung des Kieferwinkels, Punkt 7, werden kufenförmige Aussackungen im Kinnbereich gestrafft. Da die Wange im zunehmenden Alter sichtbar erschlafft, wird durch das Injizieren des Punktes 8 ihr natürliches Volumen und Kontur wiederhergestellt.

Wie wird 8-Punkte-Lifting durchgeführt?

Das 8-Punkte-Lifting ist ein Leitfaden für die Verwendung von Hyaluronfiller auf die Art und Weise, dass das Volumen einzelner Stellen auf der Haut erhöht wird. Dadurch werden die Falten im Gesicht gestrafft, die erschlafften oder eingesunkenen Stellen gewinnen ihr verlorenes Volumen zurück und dem Gesicht werden mehr Spannkraft und sein jugendliches Aussehen wiedergegeben. Der Behandlung geht eine ordentliche Anamnese und Beratungsgespräch voran. Bei der Beratung werden die Gesichtskonturen und der Hautzustand beurteilt und danach dementsprechend behandelt. Die Behandlung selbst ist schmerzlos und dauert ca. 45 Minuten. Nach der Anästhesiecreme wird der Filler in die vorgesehenen Punkte injiziert, wobei erwähnt werden muss, dass es nicht immer notwendig ist, auf alle acht Punkte einzugehen. Diese Behandlung wird an jeden Patienten individuell angepasst, abhängig von der Struktur des Gesichts und dem Zustand der Haut. Durch richtige Dosierung wird das natürliche Aussehen erhalten.